In eine Stadt einladen

Im Kapitel „Berlin“ haben Sie viel über die Geschichte und über die

Foto: © api.ning.com/

Sehenswürdigkeiten der Stadt erfahren. Nun sollen Sie zeigen, was Sie alles gelernt haben.

Dazu finden Sie hier ein Informationsvideo über Berlin ohne Text, nur mit Musik. Es ist nun Ihre Aufgabe, mit Ihrer Arbeitsgruppe  passende Kurztexte für dieses Video zu formulieren und es im Kurs zu präsentieren.

Das sind die Arbeitsschritte:

  1. Sehen Sie sich das Video gemeinsam an und vergleichen Sie in der Gruppe, was Sie gesehen haben.
  2. Entscheiden Sie gemeinsam, wie Sie das Video am besten kommentieren wollen.
  3. Teilen Sie sich die Arbeit in der Gruppe und bestimmen Sie, wer welche Information sucht und Texte formuliert.
  4. Setzen Sie sich dann zusammen und sprechen Sie über die Textvorschläge, korrigieren Sie, wo es nötig ist, und synchronisieren Sie die Texte mit dem Video.
  5. Üben Sie den Vortrag mehrere Male, bis Sie eine harmonische Präsentation schaffen.

Ihre Ergebnisse sehen wir uns gemeinsam im Kurs an.

Ah: Bitte schreiben Sie Ihren Kommentar zu dieser Aktivität! War diese Aufgabe langweilig? Gab es Probleme? Welche? Wie kann man diese Aufgabe verbessern?

Viel Spaß,

Ihre Rike

5 Antworten

  1. So, nun haben wir die Arbeit an diesem Projekt vollendet und ich kann berichten, dass es wirklich sehr gut gelaufen ist. Alle Gruppen haben sich wirklich sehr große Mühe gegeben, ihre Texte gut mit dem Video zu synchronisieren und auf die Stadt neugierig zu machen.

    Nach den Präsentationen habe ich noch über die Ergebnisse gegrübelt und habe mich geärgert, dass ich die Beiträge nicht gefilmt oder wenigsten die Audios aufgenommen habe.

    Also: Für das nächste Mal schlage ich vor, die gefilmten oder als Audioversion aufgenommenen Beiträge hier in den Blog zu stellen, damit die folgenden Schüler sehen, wie sie mit der Aufgabe umgehen können.

  2. Rike,
    wissen sie, wo man das Video auf dem Computer speichern kann?
    Ich kann nicht das ganze Video sehen

    • Liebe Carito!
      Soweit ich weiß, kann man Videos von Youtube nicht speichern.

      • Ja, Videos von Youtube kann man speichern. Man muss nur das Wort „bajar“ vor „youtube“ schreiben.
        Aber gestern konnte ich kein Berlinvideo , wie Sie es uns gegeben haben, finden.

      • Liebe Carito:

        in der Aufgabe finden Sie einen Link, wenn Sie das blaue Wort hier anklicken. Dann müsste sich das Video in Youtube öffnen. Bis bald,
        Rike

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: